Forschungspraktikum I: Wohlfahrtsstaat und soziale Ungleichheit

Beleg-Nr
1351
Veranstalter
H. Lohmann und M. Gießelmann
Zeit
4 St. Di. 10:00-13:30, Raum 327, Herbert-Lewin-Str. 2
Beginn
03.04.2007
Beschreibung
Der Abbau sozialer Ungleichheit gilt als eines der zentralen Ziele wohlfahrtsstaatlicher Politik. In diesem Forschungspraktikum soll der Frage nachgegangen werden, inwieweit dieses Ziel in Deutschland erreicht wird. Im Zentrum steht dabei die Analyse ungleicher Lebensbedingungen (z.B. in den Bereichen Erwerbstätigkeit/Arbeitslosigkeit, Bildung und Einkommen). Praktisch zielt die Veranstaltung darauf, die zentralen Schritte einer Analyse bereits vorliegender Längsschnittdaten zu vermitteln und dann die erlernten Methoden anhand einer selbst gewählten Fragestellung anzuwenden. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt dabei auf der Auswertung der Paneldaten des Sozio-ökonomischen Panels (SOEP). Ziel des ersten Veranstaltungsteils (Sommersemester 2007) ist es, theoretische und empirische Grundlagen zur Analyse von sozialer Ungleichheit kennen zu lernen, sich mit Konzeption, Inhalt und Aufbau des Datensatzes vertraut zu machen und zu überlegen, wie dieser für die gewählte Forschungsfrage genutzt werden kann. Im Wintersemester 2007/08 werden schließlich geeignete Auswertungsverfahren vorgestellt, die Daten analysiert und die Ergebnisse in einem Praktikumsbericht präsentiert. Für ein Gelingen des geplanten Forschungsvorhabens ist eine kontinuierliche Beteiligung an allen Phasen des Lehrprojekts erforderlich. Der erfolgreiche Abschluss des Grundstudiums, insb. grundlegende Statistikkenntnisse (Deskriptiv- und Inferenzstatistik), werden vorausgesetzt. Erfahrungen im Umgang mit Statistikprogrammpaketen (bspw. Stata, SPSS) sind wünschenswert.

Gliederung

Diese Veranstaltung ist der erste Teil eines zweisemestrigen Forschungspraktikums zum Thema "Wohlfahrtsstaat und soziale Ungleichheit".

Sommersemester
I. Theoretische und empirische Grundlagen
II. Statistikprogramm (Stata) und Datenquelle (SOEP)
III. Entwicklung eigener Forschungsfragen

Wintersemester
V. Datenanalyseverfahren
VI. Datenaufbereitung und -analyse für ausgewählte Fragestellungen
VII. Ergebnispräsentation
VIII. Abschlussbericht

Literatur

Eine ausführliche Literaturliste finden Sie hier. Alle Texte, die für die Veranstaltung vorausgesetzt werden, finden sich als Vorlagen in einem Ordner im Sekretariat des Lehrstuhls. Dort gibt es auch einen kleinen Handapparat mit vertiefender Literatur.

Weitere Einzelheiten zum Ablauf der Veranstaltung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Veranstaltung ist bereits überbelegt!

Zeitplan
Datum 10:00-11:30 12:00-13:30
I Einführung
03.04. Vorbesprechung und Semesterplanung
10.04. noch offen
17.04. Wohlfahrtsstaat und soziale Ungleichheit
II Theoretische und empirische Grundlagen
24.04. Theoretische Grundlagen (Referate und Diskussion)
01.05. Maifeiertag
08.05. Aktuelle Perspektiven (Referate und Diskussion)
15.05. Empirische Befunde I (Referate und Diskussion)
22.05. Empirische Befunde II (Referate und Diskussion)
29.05. Pfingsten
IV Statistikprogramm und Datenquelle
05.06. Anlage von empirischen Untersuchungen und Besonderheiten von Paneldaten Einführung in Stata I (zweite Gruppe: 18.00-19.30h), Stata-Skript
12.06. Konzeption und Dokumentation des SOEP Einführung in Stata II, SOEP-Info (zweite Gruppe: 18.00-19.30h)
19.06. Stichproben und Gewichtung des SOEP SOEP-Info, Erstellen eines eigenen Datensatzes (zweite Gruppe: 18.00-19.30h)
26.06. Analysebeispiele mit dem SOEP Analysen in Stata (zweite Gruppe: 18.00-19.30h)
Dipl.-Studiengänge: ANMELDUNG BEIM PRÜFUNGSAMT BIS 30.6.!
V Entwicklung eigener Forschungsfragen
03.07. Diskussion der eigenen Fragestellung (Einzeltermine)
10.07. Präsentation der eigenen Fragestellung