Forschungspraktikum: Armut und Niedrigeinkommen

Beleg-Nr
1436
Veranstalter
Dipl. Soz. H. Lohmann
Zeit
Di 10:15-11:45, Raum 327, Herbert-Lewin-Str.2, und Di 13:30-15:00 Hörsaal III, Bibliotheksgebäude
Sprechstunde in den Semesterferien
August: 3.8., 24.8., 31.8. September: 14.9., 21.9., jeweils Di 16:00-17:00 (und nach Vereinbarung)
Beginn
20.04.2004
Inhalt
In der Veranstaltung werden sämtliche Schritte einer wissenschaftlichen Analyse eines bereits vorliegenden Datensatzes (Sekundäranalyse) erläutert und dann an einer - im Rahmen des allgemeinen Themas der Veranstaltung - selbst gewählten Fragestellung praktisch angewendet. Die Veranstaltung bietet eine grundlegende Einführung in die Analyse von Längsschnittdaten, jedoch ist auch die Möglichkeit gegeben, Querschnittsanalysen durchzuführen. Inhaltlich beschäftigt sich die Veranstaltung mit dem aktuellen Forschungsstand zum Thema Niedrigeinkommen und Armut. Das besondere Interesse gilt dabei der Problematik von Erwerbstätigkeit und Armut. Zentrales Ziel des Forschungspraktikums ist, eine forschungsrelevante Fragestellung auf Basis der Analyse eines komplexen Datensatzes selbständig zu bearbeiten (ggf. in Gruppen), entsprechende Ergebnisse zu präsentieren und in schriftlicher Form auszuarbeiten. Die Grundlage hierfür werden in der Veranstaltung vermittelt: die Konzeption einer Forschungsfragestellung, die Aufbereitung der Daten und die Anwendung geeigneter statistischer Analyseverfahren (deskriptive Datenanalyse, multivariate lineare und logistische Reg-ressionsanalyse, ggf. diskrete Ereignisanalyse). Die Veranstaltung ist auf zwei Semester angelegt und beginnt in diesem Semester.
Teilnahme-
voraussetzungen
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl pro Forschungspraktikum: maximal 15 Studierende! - Bitte um Voranmeldung per E-Mail bis 16.04.04 bei Frau Axt (per Mail an axt (at) wiso.uni-koeln.de), Sekretariat von Prof. Andreß. Bitte geben Sie als Betreff ‚ANMELDUNG FP' und den Titel der Veranstaltung sowie im Textfeld ihren Namen, ihre Telefon- und-Matrikelnummer, ihren Studiengang (ggf. mit Fächerkombination) und ihre Semesterzahl an! Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldungen. Anmeldungen für mehrere Forschungspraktika sind nicht möglich! Teilnahmevoraussetzung ist ein erfolgreich absolviertes Grundstudium (insbesondere Statistik sowie Grundkenntnisse im Umgang mit einem Statistikprogrammpaket, z.B. STATA oder SPSS); empfohlen wird die Wiederholung des Stoffs zur Regressionsanalyse. Der Ablauf der Veranstaltung, Referatevergabe und Möglichkeiten des Erwerbs von Leistungsnachweisen werden in der Vorbesprechung am 20.04.04 bekannt gegeben.
Kurzgliederung
    Dieses Semester:
    I. Thematischer Überlick
    II. Einführung in den Datensatz und das Statistikprogrammpaket STATA
    III. Deskriptive Datenanalyse
    IV. Planung eigener Analysen
    Nächstes Semester:
    V. Multivariate Datenanalyse
    VI. Bearbeitung der eigenen Fragestellung
    VII. Aufbereitung und Präsentation von Ergebnissen empirischer Analysen
    VIII. Vorläufige Ergebnispräsentation
Terminplan

Datum 10.15-11.45h 13.30-15.00h
20.04. Vorbesprechung Forschungspraktikum: Ablauf einer empirischen Untersuchung mehr
27.04. Armut und Armutsforschung: Ein Überblick Wandel von Armutsbildern mehr
04.05. Armutsdefinitionen Armutsmessung und Einkommensmessung, Kurzpräsentationen (Raum 327) mehr
11.05. Armutsursachen Empirische Studien zu Armut, Kurzpräsentationen (Raum 327) mehr
18.05. - verlegt (Stata-Block) -
25.05. Datenquellen der Armutsforschung Übung PC-Pool: Einführung in Stata (Block, 13.30-18.00h) mehr
mehr
01.06. - Pfingstferien -
08.06. Einführung in den Datensatz I: Aufbau Übung PC-Pool: Dokumentation und Variablen des Datensatzes mehr
15.06. Einführung in den Datensatz II: Themen und Gewichtung Übung PC-Pool: Dokumentation und Variablen des Datensatzes mehr
22.06. Lebensstandard- und Einkommenskonzepte im Datensatz Übung PC-Pool: Berechnung von Armutsgrenzen mehr
29.06. Zentrale Merkmale zur Erklärung von Armut Übung PC-Pool: Konstruktion unabhängiger Variablen mehr
06.07. Tabellenanalyse Übung PC-Pool: Analyse von Armutsrisiken (Raum 327) mehr
13.07. Eigenschaften von Querschnitts- und Längsschnittanalysen Übung PC-Pool: Verknüpfung von Befragungswellen (Raum 327) mehr
20.07. Forschungsfragestellung und Analysestrategie Diskussion eigener Fragestellungen (Raum 327) mehr
27.07. Präsentation Kurzexposes Semesterabschluss (Raum 327)
Grundlegende Literatur
    Thematisch:
    Andreß, Hans-Jürgen (1999): Leben in Armut, Opladen: Westdeutscher Verlag
    Hanesch, Walter/Krause, Peter/Bäcker, Gerhard/Maschke, Michael/Otto, Birgit (2000): Armut und Ungleichheit in Deutschland. Reinbek: Rowohlt
    Leibfried, Stephan/ Leisering, Lutz/ Buhr, Petra/Ludwig, Monika/Mädje, Eva/Olk, Thomas/Voges, Wolfgang/Zwick, Michael (1995): Zeit der Armut. Lebensläufe im Sozialstaat, Frankfurt: Suhrkamp
    Strengmann-Kuhn (2003): Armut trotz Erwerbstätigkeit. Analysen und sozialpolitische Kon-sequenzen, Frankfurt/New York: Campus
    Methodisch:
    Andreß, Hans-Jürgen/Hagenaars, J.A./Kühnel, Steffen (1997): Analyse von Tabellen und kategorialen Daten. Berlin: Springer (insbesondere Kapitel 5)
    Backhaus, Klaus et al. (2003): Multivariate Analysemethoden, Eine anwendungsorientierte Einführung. Berlin: Springer (insbesondere Kapitel 1)
    Kohler, Ulrich/Kreuter, Frauke (2001): Datenanalyse mit Stata. Allgemeine Konzepte der Datenanalyse und ihre praktische Anwendung. München/Wien: Oldenbourg
    Ruspini, Elisabetta (2002): Introduction to Longitudinal Research. London: Routledge